Prova Logo
 
Inhalt
Magazin
Neues aus der Industrie
Neue Bücher
Nissan PIVO3
Audi R8 LMS ultra
Mercedes 190 E Evo II
Ford GT90
Renault 5
Alpine A 106
BMW i3 Concept
Land Rover DC100 Sport
Cadillac Ciel
e-Opel
Citroën Tubik
smart fortwo electric drive
Lister Monzanapolis
Chevrolet Miray Concept
Hispano Suiza Xenia
Fahrberichte
Lancia Thema
Mercedes Benz B 200
Fiat Freemont
Lexus CT200h
Ford Galaxy Titanium
Kultur : Unterwegs
Art und Cars bei Mercedes
Porsche Sonderausstellung
Aktualisiert am 31.12.2011
© 2011 virto GmbH
Neues aus der Industrie

check August 2002

Bosch Lambda-Regelung für Dieselmotor

pfeil  Lambda-Regelung für den Dieselmotor

Bosch bezieht die Lambda-Sonde nun auch in das Regelungskonzept von Dieselmotoren mit ein. Das neue System stimmt Einspritzsystem und Motor feiner als bislang möglich aufeinander ab und reduziert so zusätzlich Verbrauch und Schadstoffemissionen von Dieselmotoren. Anders als bisher optimiert die lambda-basierte Regelung die Abgasqualität über Abgasrückführung, Ladedruck und Einspritzbeginn. Diese Parameter haben entscheidenden Einfluss auf die Emissionen von Dieselmotoren. Eine Breitband-Lambda-Sonde mit weitem Arbeitsbereich misst dazu den Sauerstoffgehalt im Abgas, eine wichtige Information über die Verbrennung im Motor, die sich für die Motorsteuerung nutzen lässt. Im Vergleich zu herkömmlichen Dieselmotor-Regelungen werden mit dem neuen System niedrige Emissionswerte genauer eingehalten. Die Motoren sind besser gegen Defekte geschützt, da sich schädliche Verbrennungen im Schubbetrieb des Fahrzeugs erkennen und abstellen lassen. Bei Volllast-Betrieb des Motors verhindert das System die Rauchentwicklung wirksamer als bisher. Auch die NOX-Speicher-Katalysatoren künftiger Abgasreinigungskonzepte überwacht die Lambda-Sonde: Sie liefert Daten zur Steuerung des Katalysators, der in Intervallen regeneriert werden muss, um seine Speicherwirkung beizubehalten. dr

Kalos

pfeil  Eine Marke im Aufbruch

Mit dem Daewoo Kalos beginnt eine neue Zeitrechnung für die koreanische Marke. Nach der Übernahme durch General Motors stehen nun genügend Ressourcen bereit, um der Marke ein neues Gesicht zu verleihen. Erstes Ergebnis ist der Kalos, der Individualität mit Wirtschaftlichkeit verbindet. Der 1.4l-Benziner bietet durch den langen Radstand von 2480mm und der hohen Dachlinie viel Raum für die Insassen. Die Formgebung erfolgte bei ItalDesign in Turin und zeigt mit der ausgeprägten Schulterlinie, den ausgestellten Radhäusern sowie einer abgewinkelten seitlichen Sicke dynamisches Design der italienischen Schule. Mit einem Preis von 9900 Euro wird der Kalos seinen Platz auf dem deutschen Markt finden. (Testbericht folgt). rr

pfeilTWINPULSE spart bis zu elf Prozent Kraftstoff

Mit den neu entwickelten TWINPULSE-Vierzylindermotoren für die Mercedes-Benz C-Klasse geht eine moderne Pkw-Technik in Serie, der Autofahrern auf verschiedenen Gebieten Vorteile bietet. Die Kombination verschiedener Technologien wie Kompressor-Aufladung, Ladeluftkühlung, variabel verstellbarer Nockenwellen, Vierventiltechnik und Lanchester-Ausgleichswellen garantiert bei geringem Kraftstoffverbrauch hohe Leistung, perfekten Fahrspaß und sechszylinderähnliche Laufruhe.

Die durchschnittliche Kraftstoffeinsparung der neuen Vierzylindermodelle beträgt gegenüber ihren Vorgängern rund einen Liter pro 100 Kilometer. Dieser Fortschritt wirkt sich bei einem Großserien-Automobil wie der C-Klasse deutlich auf die gesamte Kraftstoffbilanz aus und zeigt das große Einsparungspotenzial dank moderner Motorentechnologie auf: Allein in Europa, wo jährlich rund 130 000 Vierzylindermodelle der C-Klasse neu zugelassen werden, ermöglicht der Serienstart der modernen TWINPULSE-Motoren gegenüber den bisherigen Vierzylindervarianten eine rechnerische Kraftstoffersparnis von über 47,8 Millionen Litern pro Jahr. rr

Marcos

pfeil  Marcos Marcasite TS 250

Nachdem Marcos bislang für eher bizarre Sportwagen á la Mantula stand (was als Respektsbeweis gemeint ist), versucht die englische Manufaktur nun mit dem Marcasite TS 250 ein breiteres Publikum anzusprechen. Ein Ford-2,5l-V6-Motor mit 180 PS sorgt für den nötigen Vortrieb und der Kofferraum reicht für den obligaten Golf-Bag. Lederausstattung, einstellbare Bedienelemente und Wurzelholzapplikationen sorgen für sportliches Flair in guter britischer Tradition. rr

check  2011:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2010:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2009:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2008:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2007:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2006:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2005:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2004:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2003:   12   11                   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2002:   12   11   10   09   08   07   06          04   03   06   01
check  2001:   12   11   10   09   08   07

Email an die Redaktion

Das Copyright an Text und Fotos liegt, sofern nicht anders angegeben, bei den Herstellern

Zurück zur Startseite

Prova Gesamtarchiv
Archivsuche
ausführen Hilfe
Termine
Impressum / Kontakt
 Anzeigen
Anzeige Porsche 804-Buch
Anzeige Porsche 908-Buch
Anzeige Porsche 917-Buch
Suchen nach:
In Partnerschaft mit Amazon.de