Prova Logo
 
Inhalt
Magazin
Neues aus der Industrie
Neue Bücher
Nissan PIVO3
Audi R8 LMS ultra
Mercedes 190 E Evo II
Ford GT90
Renault 5
Alpine A 106
BMW i3 Concept
Land Rover DC100 Sport
Cadillac Ciel
e-Opel
Citroën Tubik
smart fortwo electric drive
Lister Monzanapolis
Chevrolet Miray Concept
Hispano Suiza Xenia
Fahrberichte
Lancia Thema
Mercedes Benz B 200
Fiat Freemont
Lexus CT200h
Ford Galaxy Titanium
Kultur : Unterwegs
Art und Cars bei Mercedes
Porsche Sonderausstellung
Aktualisiert am 31.12.2011
© 2011 virto GmbH
Neues aus der Industrie

check November 2002

Renault Mégane 2002

pfeil Lucky Strike Designer Award 2002

Patrick le Quément, Senior Vice President Corporate Design von Renault, erhält Europas höchstdotierten Designerpreis. Die Raymond Loewy Foundation International verleiht dem Designer den mit 50.000 Euro dotierten Preis für sein Gesamtschaffen: Die zukunftsweisenden Ideen von Patrick le Quément haben dem Automobil-Design neue Impulse verliehen.

Für Patrick le Quément ist die eigenständige Designkultur ein strategisches Unternehmensziel. Der Designer setzte mit Schöpfungen wie Avantime und Vel Satis sowie den Neuauflagen von Espace und Mégane in der Diskussion um Markenidentit”t und Gestaltung besondere Akzente. rr

GM Studien 2003

pfeil General Motors zeigt Ausblicke auf die 2003er Studien

Die Buick-Studie (o.l.) wird ein Crossoverfahrzeug zum Thema haben, das die besten Eigenschaften einer groşen Limousine mit denen eines SUV verbinden soll. Komfort, Fahreigenschaften und Aussehen stehen im Mittelpunkt der Entwicklung. Chevrolet bereitet mit dem Cheyenne (o.r.) einen Full-Size-Pickup vor: Zielgruppe sind langjährige Truckeigner, die sich ein frisches Fahrzeugkonzept wünschen, sowie Kunden, die zum erstenmal ein solches Fahrzeug kaufen. Neue Ansätze in der Konzeption finden sich vor allem im Ladebereich: So gibt es einen seitlichen Zugang zur Pritsche, eine doppelt faltbare Heckklappe sowie zusätzliche Stauräume unter der Ladefläche und in den Seiten. Das Chevrolet SS Concept (u.l.) verbindet das Layout einer viertürigen Limousine mit dem Aussehen und technischen Ausstattungen eines Sportwagens. Heckantrieb, Small-Block-V8 und Hochleistungsbremsen sind auf Hochleistungsanforderungen ausgelegt. Ein Familiencoupe mit einem Kompressor-V6 und vier Türen sowie Allradantrieb zeigt Pontiac (u.r). Damit will die Firma an ihre sportliche Vergangenheit erinnern. rr

Mazda2

pfeil Kleiner Europäer von Mazda

Der Mazda2 ist ein Fahrzeug einer neuen Produktgeneration. Die im B-Segment angesiedelte Fahrzeugreihe visiert die europäischen Märkte mit spezifischen Versionen an, die sich von den japanischen Modellen unterscheiden. Der Beitrag der europäischen Design- und Technikzentren von Mazda konzentriert sich auf Farbe und Ausstattung sowie Konfiguration von Triebwerken und Federung.

Die Innenausstattung des fünftürigen Mazda2 wurde gegenüber dem gewohnten Kleinwagenstandard optimiert. Das verstellbare Lenkrad und die mehrfach verstellbaren, ergonomisch geformten Sitze bieten Fahrern jeder Gröşe eine perfekte Sitzposition.

Da sich die Fondstüren mit einem Winkel von 80 Grad öffnen lassen, ermöglichen sie einfaches Ein- und Aussteigen sowie den problemlosen Einbau eines Kindersitzes. Die Rücksitzbank lässt sich im Verhältnis 60:40 teilen und ohne Abnehmen der Kopfstützen zusammen klappen. Das Be- und Entladen des groşen Laderaums ist durch die niedrige Ladekante und den glatten Boden einfach. Mazda bietet vier Triebwerke zur Auswahl: 4-Zylinderreihenmotoren mit 1,25-Liter, 1,4-Liter und 1,6-Liter Hubraum sowie ein neuer 1,4-Liter Common-Rail-Diesel mit direkter Einspritzung.

Der Mazda2 ist das erste Modell der Marke, das im Werk im spanischen Valencia hergestellt wird. rr

Opel Roadster-Coupe

pfeil Opel bringt kompaktes und sportliches Roadster-Coupé

Die Premiere des sportlichen Zweisitzers, der über ein elektro-hydraulisch betätigtes, versenkbares Stahldach verfügen wird, ist für 2004 vorgesehen. Die Fertigung des Opel Roadster-Coupés erfolgt bei dem französischen Aufbauhersteller Groupe Henri Heuliez S.A. (Cerizay), der auch schon für Peugeots Cabrio-Coupe-Fahrzeuge die Technik des Dachs beisteuert.

Mit diesem Roadster will Opel das Segment der kleinen Sportwagen, das bisher durch den Tigra abgedeckt wurde, weiterführen und gleichzeitig den Anteil attraktiver Nischenmodelle im Programm erhöhen, die in Zukunft 20 Prozent des Fahrzeugangebots mit Autos ausmachen sollen.

Die Marktpremiere des Zweisitzers mit faltbarem Stahldach ist für 2004 geplant, der Name des neuen Opel-Modells steht noch nicht fest. dr

Daewoo Nubira 2002

pfeil Mediterranes Styling und koreanische Technik

Auf der bevorstehenden Seoul Motor Show (21. bis 29. November 2002) zeigt Daewoo erstmalig den komplett neu entwickelten Daewoo Nubira. In Korea wird das neue Modell als Daewoo "Lacettiì sofort in den Verkauf gehen. Der Export ist für Mitte nächsten Jahres geplant.

Wie schon beim Kalos hat Daewoo auch bei der Gestaltung der neuen Limousine auf italienische Hilfe zurückgegriffen. Die Designer von Pininfarina haben dem neuen Daewoo Nubira sein Coupé-Styling verliehen. Das moderne Interieur wird von qualitativ hochwertigen Materialien bestimmt. Nach zahlreichen "In-House-Testsì und Computer-Simulationen ist das Entwicklungsteam von GM Daewoo zuversichtlich, dass der neue Nubira vier Sterne im NCAP-Crashtest erreichen wird. Zunächst als klassische viertürige Limousine erhältlich, wird es den Nubira später auch in einer Flieşheck- und Kombi-Variante geben. dr

check  2011:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2010:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2009:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2008:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2007:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2006:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2005:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2004:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2003:   12   11                   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2002:   12   11   10   09   08   07   06          04   03   06   01
check  2001:   12   11   10   09   08   07

Email an die Redaktion

Das Copyright an Text und Fotos liegt, sofern nicht anders angegeben, bei den Herstellern

Zurück zur Startseite

Prova Gesamtarchiv
Archivsuche
ausführen Hilfe
Termine
Impressum / Kontakt
 Anzeigen
Anzeige Porsche 804-Buch
Anzeige Porsche 908-Buch
Anzeige Porsche 917-Buch
Suchen nach:
In Partnerschaft mit Amazon.de