Prova Logo
 
Inhalt
Magazin
Neues aus der Industrie
Neue Bücher
Nissan PIVO3
Audi R8 LMS ultra
Mercedes 190 E Evo II
Ford GT90
Renault 5
Alpine A 106
BMW i3 Concept
Land Rover DC100 Sport
Cadillac Ciel
e-Opel
Citroën Tubik
smart fortwo electric drive
Lister Monzanapolis
Chevrolet Miray Concept
Hispano Suiza Xenia
Fahrberichte
Lancia Thema
Mercedes Benz B 200
Fiat Freemont
Lexus CT200h
Ford Galaxy Titanium
Kultur : Unterwegs
Art und Cars bei Mercedes
Porsche Sonderausstellung
Aktualisiert am 31.12.2011
© 2011 virto GmbH
Vision R 63 AMG: Dynamische R-Klasse

08.09.2005

R 63 AMG
Neu gestaltete Front- und Heckschürzen sowie 21-Zoll-Räder verhelfen dem R 63 AMG zum individuellen Gesicht

Die "Vision R 63 AMG", präsentiert auf der 61. Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt, gibt einen seriennahen Ausblick auf eine dynamische Interpretation des neuen Grand Sports Tourer von Mercedes-Benz. Angetrieben von einem neuen und eigenständig entwickelten AMG 6,3-Liter-V8-Motor mit 510 PS Leistung, der ein maximales Drehmoment von 630 Newtonmetern entwickelt, testet der Sechsitzer die Reaktion des Publikums auf diese spezielle Kombination von Fahrleistung, großzügigen Platzverhältnissen und Komfort.

Während auf der IAA die Serienversion mit kurzem Radstand ihre Weltpremiere feiert, spielt die "Vision R 63 AMG" mit langem Radstand, extravagantem Äußeren und luxuriösem Interieur die Rolle des Blickfangs. Optisch unterscheidet sich das Showcar in zahlreichen Details von der Serienversion.

Die Karosserie ist in "Dark Titanium Grey" lackiert, sämtliche Zierteile sind in mattem Titangrau. Neu gestaltete Front- und Heckschürzen, Bixenon-Scheinwerfer mit titanbeschichteten Reflektoren und zwei verchromte Doppelendrohre unterstreichen die dynamischen Talente des AMG R. Der knapp 5,20 Meter lange Grand Sports Tourers steht auf titanmattlackierten AMG 21-Zoll-Leichtmetallräder im 5-Speichen-Design, auf die Breitreifen der Dimension 265/40 R 21 aufgezogen sind. Eine groß dimensionierte AMG Hochleistungsbremsanlage garantiert kürzeste Bremswege.

R 63 AMG
Der R 63 AMG bietet Fahrleistungen, auf dem Niveau reinrassiger Sportwagen

Das ist auch notwendig bei Fahrleistungen, die auf dem Niveau reinrassiger Sportwagen liegen. Mit seinen 510 PS Leistung und 630 Newtonmeter Drehmoment erlaubt der hubraumstarke Achtzylinder-Saugmotor eine souveräne Fortbewegung. So beschleunigt der AMG in etwa fünf Sekunden auf Tempo 100 und regelt bei 250 km/h elektronisch ab. Die Kraftübertragung übernimmt ein AMG Speedshift-Automatikgetriebe mit Schaltpaddles am Lenkrad und einem Wählhebel auf der Konsole. Die Kombination aus permanentem Allradantrieb mit einer Kraftverteilung von 40 : 60 zwischen Vorder- und Hinterachse, AMG Sportfahrwerk und Luftfederung mit adaptivem Dämpfungssystem bietet Fahrsicherheit und - auf Knopfdruck- die Wahl zwischen einer dynamischen oder komfortablen Fahrweise.

Das Interieur der "Vision R 63 AMG" offeriert großzügige Platzverhältnisse und eine hochwertige Ausstattung. Zweifarbiges Nappaleder, Sportsitze in den ersten beiden Reihen, ein Ergonomie-Sportlenkrad mit Schaltpaddles und das AMG Kombi-Instrument bieten sportliches Flair. Passend zum äußeren Erscheinungsbild sind sämtliche Innenraum-Zierteile in mattem Titangrau beschichtet - ergänzt durch Zierteile in Klavierlack-Schwarz auf der vorderen Mittelkonsole. Die Passagiere in Reihe zwei und drei können sich die Zeit mit einem DVD-Player verkürzen: in die Kopfstützen der vorderen Sitzplätze sind vier 7 Zoll große TFT-Flachbildschirme eingebaut. Für die mittleren Einzelsitze gibt es Klapptische und eine Multi-Zone-Thermotronic sorgt auf allen Plätzen für ein angenehmes Raumklima.

(Text: rr )
(Fotos: DaimlerChrysler )

Verwandte Themen:

Pfeil  ML 63 AMG: Pole-Position im Gelände - 2005

Zurück zur Startseite

Prova Gesamtarchiv
Archivsuche
ausführen Hilfe
Termine
Impressum / Kontakt
 Anzeigen
Anzeige Porsche 804-Buch
Anzeige Porsche 908-Buch
Anzeige Porsche 917-Buch
Suchen nach:
In Partnerschaft mit Amazon.de