Prova Logo
 
Inhalt
Magazin
Neues aus der Industrie
Neue Bücher
Nissan PIVO3
Audi R8 LMS ultra
Mercedes 190 E Evo II
Ford GT90
Renault 5
Alpine A 106
BMW i3 Concept
Land Rover DC100 Sport
Cadillac Ciel
e-Opel
Citroën Tubik
smart fortwo electric drive
Lister Monzanapolis
Chevrolet Miray Concept
Hispano Suiza Xenia
Fahrberichte
Lancia Thema
Mercedes Benz B 200
Fiat Freemont
Lexus CT200h
Ford Galaxy Titanium
Kultur : Unterwegs
Art und Cars bei Mercedes
Porsche Sonderausstellung
Aktualisiert am 31.12.2011
© 2011 virto GmbH
Nissan X-Trail: Offroad-Cruiser

31.01.2005

Nissan Xtrail
Trotz seiner Gelände-Optik ist der Nissan X-Trail ein verbindlicher Charakter

In der Nissan Offroad Challenge meistert der X-Trail mit Bravour jedes noch so schwere Geläuf. Wer den Geländegänger deshalb für einen Allradler der harten Sorte hält, sieht sich getäuscht. Im Gegenteil: auf der Straße gibt sich der Japaner als Cruiser reinsten Wassers.

Der gute Abrollkomfort, die hohe Sitzposition, das bequeme Gestühl und ein zurückhaltendes Motorgeräusch verführen zu einer gemächlichen Fahrweise. Das ist auch gut so, denn unser Testfahrzeug war mit dem 165 PS leistenden 2,5-Liter-Vierzylinder ausgestattet, der sich im Schnitt 12 Liter Super genehmigte. Mit seiner komfortablen Arbeitsweise und dem Drehmoment von 230 Nm bei 4000 U/min passt er aber gut zum sanften Charakter des X-Trail. Sparsameren Zeitgenossen sei der moderne 2,2-Liter-Commonrail-Diesel empfohlen, dessen Durschnittsverbrauch von 7,2-Litern Kraftstoff die Freude am Reisen wesentlich steigert.

Das Drehmoment kann in drei verschiedenen Fahrstufen umgesetzt werden: Im „2WD“-Betrieb gelangt die Antriebskraft an die Vorderräder, in der „Auto“-Funktion wird je nach Fahrsituation die Kraft variabel auf beide Achsen verteilt und im „Lock“-Modus lässt sich schwereres Gelände meistern.

Innen wirkt der Nissan gediegen und verwöhnt seine Insassen mit reichlich Platz und vielen Ablagen, aber auch praktischen Details wie einer großen Durchlademöglichkeit. Von aussen gibt er den zivilisierten Macho: Der kräftig konturierte Kühlergrill, ausgeprägte Stoßfänger und die ausgestellten Radhäuser schaffen die Verbindung von Rustikal und Elegant.

Ein vielseitiges Fahrzeug für 30 120 Euro.

(Text: Rainer Roßbach )
(Foto: Nissan)

Zurück zur Startseite

Prova Gesamtarchiv
Archivsuche
ausführen Hilfe
Termine
Impressum / Kontakt
 Anzeigen
Anzeige Porsche 804-Buch
Anzeige Porsche 908-Buch
Anzeige Porsche 917-Buch
Suchen nach:
In Partnerschaft mit Amazon.de