Prova Logo
 
Inhalt
Magazin
Neues aus der Industrie
Neue Bücher
Nissan PIVO3
Audi R8 LMS ultra
Mercedes 190 E Evo II
Ford GT90
Renault 5
Alpine A 106
BMW i3 Concept
Land Rover DC100 Sport
Cadillac Ciel
e-Opel
Citroën Tubik
smart fortwo electric drive
Lister Monzanapolis
Chevrolet Miray Concept
Hispano Suiza Xenia
Fahrberichte
Lancia Thema
Mercedes Benz B 200
Fiat Freemont
Lexus CT200h
Ford Galaxy Titanium
Kultur : Unterwegs
Art und Cars bei Mercedes
Porsche Sonderausstellung
Aktualisiert am 31.12.2011
© 2011 virto GmbH
Neues aus der Industrie

check Oktober 2008

Infiniti G37 Cabriolet

pfeil  Infiniti G37 Cabriolet

Infiniti, Neuling auf dem europäischen Markt und in Deutschland bisher fast unbekannt, erweitert trotz geringer Marktpräsenz seine Modellpalette um das nächste Derivat der G37-Baureihe. Ab Sommer 2009 wird es eine Cabriolet-Version geben, die vom G37-Coupé abgeleitet wurde und direkt gegen das Lexus IS-Cabrio und die deutschen Konkurrenten BMW 3er, Audi A4 und Mercedes CLK positioniert wird. Infiniti folgt dem aktuellen Trend und stattet seine offene Variante mit einem dreiteiligen Stahldach aus. Angetrieben wird der Wagen von einem V6-Motor mit 3,7 Liter Hubraum und 320PS, der auch in der Limousine und im Coupé angeboten wird. Beim Getriebe gibt es die Wahl zwischen einer manuellem 6-Gang-Box und einer Siebengang-Automatik mit Schaltpaddeln am Lenkrad. Das Fahrzeug wird auf der Los Angeles Auto Show im November vorgestellt. dr

Chevrolet Cruze WTTC

pfeil  Chevrolet Cruze WTTC

Chevrolet wird die 2009er Saison der World Touring Car Championship mit einem Wettbewerbsfahrzeug auf der Basis des neuen Cruze bestreiten. Die ersten Tests wurden schon durchgeführt und werden durch den Winter 2008/2009 fortgesetzt. Entwickelt, gebaut und eingesetzt wird der neue Tourenwagen vom gleichen Team, das mit dem bislang eingesetzten Nubira zwölf Rennen für sich entscheiden konnte. Der erste Einsatz des Chevrolet Cruze WTTC erfolgt im brasilianischen Curitiba, dem Eröffnungsrennen der nächstjährigen Saison. Danach wird der neue Chevrolet alle weiteren elf Rennen in Süd- und Mittelamerika, Europa und in Fernost bestreiten. rr

Mitsubishi Design Zentrum:

pfeil  Mitsubishi Design Zentrum: Tag der offenen Tür

Am 25. Oktober 2008 wird das Automobil Design Center von Mitsubishi Motors Research & Development Europe (MRDE) im hessischen Trebur seine Türen öffnen. Allen interessierten Besuchern bietet sich an diesem Tag zwischen 11.00 und 18.00 Uhr eine seltene Gelegenheit - der umfassende Einblick in die Welt der Automobilentwicklung und des Automobildesigns, der der Öffentlichkeit normalerweise verwehrt bleibt. Das Mitsubishi Design Center in Trebur bei Frankfurt ist - neben dem Center im japanischen Okazaki und jenem im US-Bundesstaat Kalifornien (Cypress) - eines von weltweit drei Design- und Entwicklungszentren von Mitsubishi Motors. Mit einem internationalen Team, das sich aus Designern sieben verschiedener Nationalitäten zusammensetzt, wurden unter der Leitung von Designchef Masaki Matsuhara (J) hier unter anderem die neue, nun siebte Generation des Mitsubishi Erfolgsmodells Colt, der neue Mitsubishi Lancer samt der Hightech Ikone Lancer Evolution sowie der bei der kommenden Dakar Rallye im Januar 2009 antretende Racing Lancer entwickelt und entworfen. Am Tag der offenen Tür wird das Designer Team den Besuchern Rede und Antwort stehen und auch auf sehr illustrative Weise die Designgeschichte des Lancer Sportback, des neuen, erst Mitte November in Deutschland auf den Markt kommenden Colt und des "Racing Lancer" vorstellen. dr

Fiat ecoDrive

pfeil  Fiat ecoDrive

Fiat hat auf dem Pariser Automobilsalon das "ecoDrive" vorgestellt, ein Service-Programm, das den Fahrstil des Fahrers analysiert und Tipps für ein umweltverträglicheres Fahrverhalten gibt. "ecoDrive" kann im Internet unter "www.fiat.com/hecodrive" heruntergeladen und über den USB-Port von Blue&MeTM installiert werden. "ecoDrive" wird zuerst für den Fiat 500 und den Fiat Grande Punto angeboten, im kommenden Jahr kann es auch in allen anderen mit Blue&MeTM ausgestatteten Modellen genutzt werden. "ecoDrive" sammelt bei jeder Fahrt detailliert Informationen über die Betriebsdaten des Fahrzeugs und den Fahrstil des Benutzers und zeichnet diese auf einem USB-Stick auf. Die Daten können so später über den USB-Port auf einen PC übertragen werden. So kann der Fahrer die Verbrauchs- und Emissionswerte jeder einzelnen Fahrt in Ruhe eingehend überprüfen (ecoIndex) und Empfehlungen zu einem mehr umweltorientierten Fahrverhalten einholen. "ecoDrive"-Nutzer können unter "www.fiat.com/ecodrive" auch Teil einer Web-Community werden, die ein umweltbewusstes Verhalten am Steuer miteinander verbindet. "ecoDrive" ist in das Telematiksystem Blue&MeTM integriert. dr

check  2011:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2010:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2009:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2008:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2007:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2006:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2005:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2004:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2003:   12   11                   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2002:   12   11   10   09   08   07   06          04   03   06   01
check  2001:   12   11   10   09   08   07

Email an die Redaktion

Das Copyright an Text und Fotos liegt, sofern nicht anders angegeben, bei den Herstellern

Zurück zur Startseite

Prova Gesamtarchiv
Archivsuche
ausführen Hilfe
Termine
Impressum / Kontakt
 Anzeigen
Anzeige Porsche 804-Buch
Anzeige Porsche 908-Buch
Anzeige Porsche 917-Buch
Suchen nach:
In Partnerschaft mit Amazon.de