Prova Logo
 
Inhalt
Magazin
Neues aus der Industrie
Neue Bücher
Nissan PIVO3
Audi R8 LMS ultra
Mercedes 190 E Evo II
Ford GT90
Renault 5
Alpine A 106
BMW i3 Concept
Land Rover DC100 Sport
Cadillac Ciel
e-Opel
Citroën Tubik
smart fortwo electric drive
Lister Monzanapolis
Chevrolet Miray Concept
Hispano Suiza Xenia
Fahrberichte
Lancia Thema
Mercedes Benz B 200
Fiat Freemont
Lexus CT200h
Ford Galaxy Titanium
Kultur : Unterwegs
Art und Cars bei Mercedes
Porsche Sonderausstellung
Aktualisiert am 31.12.2011
© 2011 virto GmbH
Neues aus der Industrie

check Dezember 2008

Rinspeed iChange

pfeil  Rinspeed iChange

Mit dem "iChange" präsentiert Rinspeed einen "1-2-3-Sitzer" mit 130 kW-Elektro-Motor, dessen Karosserieform sich per "elektronischem Heck-Trick" an die Zahl der Passagiere anpasst: Findet in der sportlichen und windschlüpfrigen Tropfenform ausschließlich der Fahrer Platz, so können hinter ihm zwei Personen sitzen, sobald sich das Heck wie durch Zauberhand aufstellt. Aus dem Sportwagen wird in Sekundenschnelle ein kleiner Sport-Van. Mit dem Rinspeed "iChange" wollen Frank M. Rinderknecht und seine Partner Denkanstösse in Richtung Autoindustrie geben: Wir haben ein extrem flexibles Fahrzeug auf die Räder gestellt und dabei die Themen der Variabilität und des sich laufend ändernden Energiebedarfs konsequent zu Ende gedacht. Herausgekommen ist ein emissionsfreies Auto mit extrem geringem Gewicht und Luftwiderstand, was den Energieverbrauch zusätzlich erheblich senkt. rr

Honda Insight Hybrid

pfeil  Honda Insight Hybrid

Honda zeigt die US-Serienversion des neuen Insight Hybrid im Januar 2009 auf der Detroit Motor Show. Das erste Bild zeigt, wie aus dem so genannten Insight Concept, das bereits im Oktober 2008 auf dem Pariser Automobilsalon zu sehen war, ein aerodynamisches Straßenauto wurde. Der neue fünftürige Insight wird Platz für fünf Personen bieten, von einer kompakteren Version des Honda IMA-Hybridsystems angetrieben und im Frühjahr 2009 in Deutschland auf den Markt kommen. Der Serien-Insight wird eine neue, interaktive Spritspartechnologie an Bord haben. Dieser "Eco-Trainer" gibt dem Fahrer in Echtzeit Rückmeldung zu der Wirtschaftlichkeit seiner Fahrweise und hilft dem Fahrer so, Verbrauch und Emissionen zu senken. Honda plant, vom neuen Insight weltweit 200.000 Einheiten pro Jahr zu verkaufen. Als Vorreiter in der Entwicklung von sauberen, effizienteren Mobilitätsprodukten führte Honda bereits früh erste Niedrigemissions-Fahrzeuge ein: Das erste Hybridfahrzeug in Europa und Nordamerika - den ersten Insight 1999 - und das weltweit erste von der EPA zertifizierte Wasserstofffahrzeug, den FCX. rr

Goodyear-Kalender:

pfeil  Goodyear-Kalender: Reflections 2009

Attraktive Fahrzeuge, schwarze Reifen und Landschaften, die sich in spiegelndem Lack reflektieren - das ist das Rezept des neuen Goodyear-Kalenders "Reflections 2009". So lassen Wolkenformationen, dramatisch gespiegelt im Lack von Fahrzeugen und Felgen auch Zugmaschinen zu Show-Stars werden. Jedes Monatsmotiv zeigt Goodyear-Produkte in ihrem Element und Perspektiven jenseits des Alltäglichen. Eine besondere Atmosphäre war uns wichtig. Wir wollen das Produkt Reifen zeigen, dabei aber auch eine Mischung aus Faszination und Kunst bieten, so Goodyear-Marketingmanagerin Martina Richerzhagen. Damit die Bilder angemessen wirken können, wurde der Kalender im Großformat DIN A1 produziert. Die einzelnen Landschaften, die Fahrzeuge und Reifen in neue Zusammenhänge stellen, wurden im Rahmen von Aufnahmen in Deutschland, Frankreich, Österreich, Schweden und Island festgehalten. Die Auflage ist auf 3000 exklusive Exemplare begrenzt. rr

Porsche-Museum:

pfeil  Porsche-Museum: Eröffnung am 31. Januar 2009

Im neuen Porsche-Museum werden die letzten Vorbereitungen für die Eröffnung am Samstag, den 31. Januar 2009 getroffen. Nachdem die Gerüste entfernt worden sind, ist die Architektur des Gebäudes nun in vollem Umfang sichtbar. Der 5600 Quadratmeter große Ausstellungsbereich ruht auf nur drei sogenannten Kernen aus Stahlbeton und scheint zu schweben. Im Innenbereich sind die meisten der insgesamt rund 80 Exponate bereits aufgestellt. Auch in den weiteren Bereichen des Neubaus - dazu zählen die Museumswerkstatt, der Museumsshop, das Porsche-Archiv, ein Exklusiv-Restaurant, ein Bistro und die Veranstaltungsbereiche - stehen die Arbeiten vor dem Abschluß. Drei Tage nach der Einweihung, die am Mittwoch, den 28. Januar 2009 stattfindet, werden die Türen des neuen Porsche-Museums erstmals für Besucher geöffnet. Von 9 bis 18 Uhr kann die Ausstellung täglich, außer montags, zum Eintrittspreis von acht Euro besichtigt werden (ermäßigter Preis: vier Euro). Kinder bis zum Alter von 14 Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt. Unter www.porsche.de/museum finden sich weitere detaillierte Informationen. rr

check  2011:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2010:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2009:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2008:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2007:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2006:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2005:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2004:   12   11   10   09   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2003:   12   11                   08   07   06   05   04   03   02   01
check  2002:   12   11   10   09   08   07   06          04   03   06   01
check  2001:   12   11   10   09   08   07

Email an die Redaktion

Das Copyright an Text und Fotos liegt, sofern nicht anders angegeben, bei den Herstellern

Zurück zur Startseite

Prova Gesamtarchiv
Archivsuche
ausführen Hilfe
Termine
Impressum / Kontakt
 Anzeigen
Anzeige Porsche 804-Buch
Anzeige Porsche 908-Buch
Anzeige Porsche 917-Buch
Suchen nach:
In Partnerschaft mit Amazon.de