Prova Logo
 
Inhalt
Magazin
Neues aus der Industrie
Neue Bücher
Nissan PIVO3
Audi R8 LMS ultra
Mercedes 190 E Evo II
Ford GT90
Renault 5
Alpine A 106
BMW i3 Concept
Land Rover DC100 Sport
Cadillac Ciel
e-Opel
Citroën Tubik
smart fortwo electric drive
Lister Monzanapolis
Chevrolet Miray Concept
Hispano Suiza Xenia
Fahrberichte
Lancia Thema
Mercedes Benz B 200
Fiat Freemont
Lexus CT200h
Ford Galaxy Titanium
Kultur : Unterwegs
Art und Cars bei Mercedes
Porsche Sonderausstellung
Aktualisiert am 31.12.2011
© 2011 virto GmbH
VLN DMV Grenzlandrennen: Wieder Manthey

04.09.2009

VLN7
Beim Start hielt sich das Manthey-Team noch zurück.
Doppelpfeil

Im siebten Lauf zur BF-Goodrich-Langstreckenmeisterschaft, beim 32. RCM DMV Grenzlandrennen, konnte das Team von Olaf Manthey bereits den fünften Saisonerfolg feiern. Marcel Tiemann, Marc Lieb und Arno Klasen siegten mit ihrem Porsche 911 GT3 RSR vor Chris Mamerow auf Porsche 911 GT3 und Armin Hahne, Jochen Krumbach und Richard Lietz im zweiten Manthey-Porsche.

Im Zeittraining lag Chris Mamerow noch vorn und sicherte sich mit einer Zeit von 8:16,467 Minuten die Pole Position. Beim Start musste der Castrop-Rauxeler allerdings Sascha Bert in der Zakspeed-Dodge-Viper den Vortritt lassen. Erst in der dritten Runde konnte Mamerow die alte Reihenfolge wieder herstellen und die Führung übernehmen. Nach acht Runden war das Zakspeed-Feuerwerk beendet, die Viper musste mit einem Defekt abgestellt werden. Der Kampf um Platz drei warf den Raeder-Ford GT von Hermann Tilke und Dirk Adorf und den Audi R8 LMS von Hans-Joachim Stuck, Frank Biela und Frank Stippler weit zurück. Eine Kollision am Beginn der vierten Runde kostete beide Teams alle Chancen auf eine gute Platzierung.

VLN7
Das Feld ging bei gutem Wetter auf die Reise.
Doppelpfeil

Chris Mamerow, der während der gesamten Renndauer von vier Stunden am Steuer seines Porsche saß, verlor die Führung beim ersten Boxenstopp. Der Manthey-Porsche wurde schneller abgefertigt und fortan dominierte das Trio Tiemann/Lieb/Klasen das Rennen und fuhr einen sicheren Sieg nach Hause. Mit einem Rückstand von 2:00,180 Minuten überquerte Chris Mamerow als Zweiter die Ziellinie, gefolgt vom Audi R8 LMS des Phoenix-Racing-Teams. In diesem Wagen kam neben Denis Rosteck und Nicki Thiim, dem Sohn des früheren DTM-Piloten Kurt Thiim, auch Oliver Jarvis zum Einsatz.

Ausgerechnet der DTM-Pilot verhinderte aber den verdienten Lohn, denn die Freude über den dritten Rang währte nur kurz. Weil der Engländer während des Rennens unter gelber Flagge überholt hatte, wurde der Mannschaft eine Runde abgezogen, sie fiel damit auf Rang vier zurück. Dennoch zeigte sich Jarvis von seinem Ausflug auf die Nordschleife begeistert: „Die Nordschleife ist eine verrückte und großartige Rennstrecke, die mit keiner anderen auf der Welt vergleichbar ist.“

VLN7
Sascha Bert prägte mit der Zakspeed-Viper den Rennbeginn.
Doppelpfeil

Mit ihrem fünften Klassensieg verteidigten Rolf Derscheid und Michael Flehmer (BMW 318 iS) die Tabellenführung in der Fahrerwertung der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Ihre Verfolger, Alexander Böhm, Christer Jöns und Sean Paul Breslin (BMW 325 i) sowie Marco Wolf, Jürgen und Heinz-Otto Fritzsche (Opel-Astra) siegten ebenfalls in ihren Klassen und hielten das Rennen um die Meisterschaft offen.

Die Spannung in der Meisterschaft täte auch dem Wettbewerb um den jeweiligen Gesamtsieg gut. Nun kann das Team um Olaf Manthey nicht dafür kritisiert werden, dass es erneut gewonnen hat. Die Mischung aus ausgereifter Spitzentechnik in der Hand von Spitzenpiloten, das Ganze betreut von einer erfahrenen Crew, ist sicherlich schwer zu schlagen. Die Fans aber fangen an, das Team von Land-Motorsport zu vermissen, das Manthey-Racing des Öfteren erfolgreich Paroli geboten hat. Der Land-Porsche endete im April bei einer Rekordfahrt als Totalschaden. Seitdem ist das Team nicht mehr in der Langstreckenmeisterschaft angetreten.

Die BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft wird am 3. Oktober mit dem 41. ADAC Barbarossapreis des MSC Sinzig fortgesetzt.

VLN7 VLN7 VLN7
Der Phoenix-Audi holte sich im Nahkampf Blessuren.
Doppelpfeil
Mal wieder ohne Gegner: der Manthey-Porsche.
Doppelpfeil
Der Phoenix-Audi kam mit einer Runde Rückstand ins Ziel.
Doppelpfeil
 
VLN7 VLN7 VLN7
Auch in den kleinen Klassen wurde hart gekämpft.
Doppelpfeil
Der Ford GT von Adorf/Tilke wurde durch einen Aufhängungsschaden zurückgeworfen.
Doppelpfeil
Mario Merten fuhr dieses Mal einen BMW M3.
Doppelpfeil
 
VLN7 VLN7 VLN7
Der MS-Porsche (Nr. 497) fiel aus.
Doppelpfeil
Der zweite Manthey-Porsche erbte Rang drei .
Doppelpfeil
Chris Mamerow bestritt das 4-Stunden-Rennen allein.
Doppelpfeil
 
VLN7 VLN7 VLN7
Der Mühlner-Porsche beim Überrunden.
Doppelpfeil
Kainz/Haase fuhren den Mühlner-Porsche auf Rang vier.
Doppelpfeil
Der Manthey-Porsche fährt dem Sieg entgegen.
Doppelpfeil
 

(Text: Michael Behrndt)
(Fotos: Matthias Behrndt)

Verwandte Themen:

Pfeil  VLN 6-Stunden-Ruhr-Pokal: Am Ende wieder Manthey - 2009

Pfeil  VLN 49. Reinoldus-Rennen: Premierensieg für Audi - 2009

Pfeil  VLN Adenauer Trophy: Manthey mit Glück - 2009

Pfeil  VLN 51. ADAC ACAS-Cup: Geglückte Generalprobe für Manthey Racing - 2009

Pfeil  VLN DMV 4-Stunden: Mamerow Racing schwimmt zum Sieg - 2009

Pfeil  VLN Westfalenfahrt: Neues Reglement, alte Sieger - 2009

Zurück zur Startseite

Weitere Themen:

AC AMG Abarth Allard
Alpine Antas Ariel Aston Martin
Audi August Horch Austin Auto Union
BMW BRM Beaulieu Bentley
Bertone Bitter Brabus Bristol
Bugatti Buick Byers CG
Cadillac Caterham Chevrolet Chrysler
Citroën Cobra Connaught Corvette
Cunningham DKW DTM Dacia
Daewoo Daihatsu Daimler De Tomaso
Devaux Dodge Edag Eifel-Klassik
Ferguson Ferrari Festival of Speed Fiat
Fioravanti Fontana Ford Formel 1
Freestream Fritz Schlumpf Fuore GMC
General Motors Ginetta Giugiaro Gottlieb Daimler
Grand Prix de l'Age d'Or Grenzlandring Hafei Hafei
Honda Hummer Hummer Hyundai
Infiniti Invicta ItalDesign Jaguar
Jeep Jensen Karmann Kellison
Kia Ktm Lada Lamborghini
Lancia Land Rover Le Mans Endurance LeBlanc
Lexus Ligier Lincoln Lola
Loremo Lotus MG Marcos
Maserati: Matra Maybach Mazda
McLaren Mercedes-Benz Mille Miglia 2007 Mini
Mitsubishi Morgan Musée d'Automobile NSU
Nissan Nürburgring Oldtimer Grand Prix Opel
Pagani Pininfarina Pontiac Porsche
Prodrive Range Rover Renault Retromobile
Rinspeed Rolls-Royce Rover Saab
Saleen Saturn Seat Segway
Serenissima Shelby Sigma Sivax
Skoda Smart Spyker Stola
Subaru Suzuki Techno Classica Toyota
Turbine Unimog VLN VW
Valmet Vanwall Vauxhall Venturi
Veritas Villa d'Este Volvo WRC Rallye
Wankel Wiesmann Wimille YES
Zagato Zest Zytek mcrae
Prova Gesamtarchiv
Archivsuche
ausführen Hilfe
Termine
Impressum / Kontakt
 Anzeigen
Anzeige Porsche 804-Buch
Anzeige Porsche 908-Buch
Anzeige Porsche 917-Buch
Suchen nach:
In Partnerschaft mit Amazon.de