Prova Logo
 
Inhalt
Magazin
Neues aus der Industrie
Neue Bücher
Nissan PIVO3
Audi R8 LMS ultra
Mercedes 190 E Evo II
Ford GT90
Renault 5
Alpine A 106
BMW i3 Concept
Land Rover DC100 Sport
Cadillac Ciel
e-Opel
Citroën Tubik
smart fortwo electric drive
Lister Monzanapolis
Chevrolet Miray Concept
Hispano Suiza Xenia
Fahrberichte
Lancia Thema
Mercedes Benz B 200
Fiat Freemont
Lexus CT200h
Ford Galaxy Titanium
Kultur : Unterwegs
Art und Cars bei Mercedes
Porsche Sonderausstellung
Aktualisiert am 31.12.2011
© 2011 virto GmbH

Festival of Speed 2010: Goodwood feiert "Viva Veloce"

23.11.2009

FOS 2010
1975 gewann Alfa Romeo mit dem Dreiliter-Prototyp TT12 die Markenweltmeisterschaft.
Doppelpfeil

Motorsport ohne Italien? Undenkbar. Mehr noch: Die Faszination für Wettbewerb, Technik und Piloten ist in Italien womöglich noch höher als anderswo. Von Alfa Romeo bis MV Agusta, von Ascari zu Agostini, in Monza und bei der Mille Miglia sind die Italiener mit Inbrunst, Lust und Hingabe dabei. Viele denkwürdige und leidenschaftliche Aufführungen des Sports sind italienisch geprägt.

Ob es sich um die von Fangio und Wimille dominierte Nachkriegszeit auf Alfa-Romeo-Formel-1-Maschinen handelt, Stirling Moss den legendären Maserati 250F bewegt, oder Michael Schumacher sieben Weltmeistertitel im Formel-1-Ferrari einfährt: Fahrer aus vielen Nationen haben am Ruhm Italiens mitgewirkt. Das gilt auch für Rallye-Piloten wie Henri Toivonen und Walter-Röhrl sowie für Motorradasse wie John Surtees und Mike Hailwood.

FOS 2010
Der Ferrari 312 B2 von 1971 gewann mit Jacky Ickx und Clay Regazzoni vier Große Preise sowie den Konstrukteurstitel.
Doppelpfeil

Andererseits haben italienische Piloten auf nichtitalienischen Maschinen ihr Können unter Beweis gestellt. Nuvolari und Varzi fuhren erfolgreich die deutschen Silberpfeile, Agostini und Rossi dominierten die Motorrad-Grand-Prix-Rennen auf Yamaha, und Könner wie Ludovico Scafiotti und Umberto Maglioli bestritten für Porsche überaus erfolgreich die sizilianische Targa Florio.

Beim Festival of Speed 2010, das vom 2. bis zum 4. Juli 2010 stattfindet, wird diese italienische Hingabe zelebriert mit dem besonderen Schwerpunkt auf dem hundertjährigen Jubiläum einer der berühmtesten Marken Italiens - Alfa Romeo. Zusätzlich feiert Goodwood im Jahr 2010 60 Jahre Formel-Eins-Weltmeisterschaft und den 60. Jahrestag der Carrera Panamericana.

Karten für das Festival of Speed gibt es wie immer nur über das Internet (www.goodwood.com) und sollten wegen des begrenzten Kontingents rechtzeitig bestellt werden.

FOS 2010 FOS 2010 FOS 2010
Nur 1970 in Sebring gelang dem Ferrari 512 S ein Sieg über den Porsche 917.
Doppelpfeil
Der heckgetriebene Lancia Rallye 037 konnte 1983 die allradgetriebenen Audi Quattro schlagen.
Doppelpfeil
Der Tecno PA123 blieb 1972 erfolglos.
Doppelpfeil
 

(Text: Rainer Roßbach/pt)
(Fotos: Prova)

Verwandte Themen:

Pfeil  Festival of Speed: Rückblick über 10 erfolgreiche Jahre - 2003

Pfeil  Festival of Speed II: Menu Surprise - 2004

Pfeil  Festival of Speed: Jubiläensammlung - 2004

Pfeil  Festival of Speed: Alte Autos, alte Herren - 2005

Pfeil  Festival of Speed: 100 Jahre Grand Prix, 100 Jahre Targa Florio - 2006

Pfeil  Festival of Speed 2007: Viel Vergnügen - 2007

Pfeil  Festival of Speed 2008: Die Insel feiert sich selbst - 2008

Pfeil  Festival of Speed: Kämpfer und Sieger - 2009

Zurück zur Startseite

Weitere Themen:

AC AMG Abarth Allard
Alpine Antas Ariel Aston Martin
Audi August Horch Austin Auto Union
BMW BRM Beaulieu Bentley
Bertone Bitter Brabus Bristol
Bugatti Buick Byers CG
Cadillac Caterham Chevrolet Chrysler
Citroën Cobra Connaught Corvette
Cunningham DKW DTM Dacia
Daewoo Daihatsu Daimler De Tomaso
Devaux Dodge Edag Eifel-Klassik
Ferguson Ferrari Festival of Speed Fiat
Fioravanti Fontana Ford Formel 1
Freestream Fritz Schlumpf Fuore GMC
General Motors Ginetta Giugiaro Gottlieb Daimler
Grand Prix de l'Age d'Or Grenzlandring Hafei Hafei
Honda Hummer Hummer Hyundai
Infiniti Invicta ItalDesign Jaguar
Jeep Jensen Karmann Kellison
Kia Ktm Lada Lamborghini
Lancia Land Rover Le Mans Endurance LeBlanc
Lexus Ligier Lincoln Lola
Loremo Lotus MG Marcos
Maserati: Matra Maybach Mazda
McLaren Mercedes-Benz Mille Miglia 2007 Mini
Mitsubishi Morgan Musée d'Automobile NSU
Nissan Nürburgring Oldtimer Grand Prix Opel
Pagani Pininfarina Pontiac Porsche
Prodrive Range Rover Renault Retromobile
Rinspeed Rolls-Royce Rover Saab
Saleen Saturn Seat Segway
Serenissima Shelby Sigma Sivax
Skoda Smart Spyker Stola
Subaru Suzuki Techno Classica Toyota
Turbine Unimog VLN VW
Valmet Vanwall Vauxhall Venturi
Veritas Villa d'Este Volvo WRC Rallye
Wankel Wiesmann Wimille YES
Zagato Zest Zytek mcrae
Prova Gesamtarchiv
Archivsuche
ausführen Hilfe
Termine
Impressum / Kontakt
 Anzeigen
Anzeige Porsche 804-Buch
Anzeige Porsche 908-Buch
Anzeige Porsche 917-Buch
Suchen nach:
In Partnerschaft mit Amazon.de