Prova Logo
 
Inhalt
Magazin
Neues aus der Industrie
Neue Bücher
Nissan PIVO3
Audi R8 LMS ultra
Mercedes 190 E Evo II
Ford GT90
Renault 5
Alpine A 106
BMW i3 Concept
Land Rover DC100 Sport
Cadillac Ciel
e-Opel
Citroën Tubik
smart fortwo electric drive
Lister Monzanapolis
Chevrolet Miray Concept
Hispano Suiza Xenia
Fahrberichte
Lancia Thema
Mercedes Benz B 200
Fiat Freemont
Lexus CT200h
Ford Galaxy Titanium
Kultur : Unterwegs
Art und Cars bei Mercedes
Porsche Sonderausstellung
Aktualisiert am 31.12.2011
© 2011 virto GmbH

Endora SC-1: Transatlantiker

16.07.2011

Endora SC-1
Der Endora SC-1 fügt amerikanische und europäische Linien stilvoll zusammen.
Doppelpfeil

Die Turiner Carrozzeria Boano hat Mitte der Fünfziger Jahre gezeigt, wie amerikanische Formen elegant mit europäischen Linien zusammenfinden. Besonders das Abarth 209A Coupé Boano von 1954 mit ausgeprägten Schwüngen, reizvollen Details und kraftvoll-subtiler Zweifarbengrafik zeugt vom Reichtum des transatlantischen Zwiegespräches. Hier knüpft das österreichisch-deutsche Sportwagenprojekt Endora an: Auf eine entblätterte Corvette setzen die Macher eine Karosserie mit schwungvollem Heck, dunkelfarbigen Einlagen und teils verdeckten Hinterrädern, die die Boano-Linien zeitgemäß interpretiert.

Von der amerikanischen Sportwagenikone bleibt das "Greenhouse" übrig, das sich perfekt in die neue Kunststoff-Karosserie einfügt. Die Verwendung der Corvette-Plattform garantiert eine moderne und zuverlässige technische Architektur, sportliches Fahrverhalten, perfektes Handling und Alltagstauglichkeit.

Der SC-1 verfügt wie Amerikas Vorzeigesportwagen über eine Einzelradaufhängung mit oberen und unteren Dreieckslenkern aus Aluminium, Gasdruckstoßdämpfer sowie der typischen ultraleichten Composite-Querblattfeder. Ein Antiblockiersystem sowie eine elektronische Traktionskontrolle sind ebenso Serie wie ein Active-Handling-System, das die Fahrdynamikzustände des SC-1 überwacht und so auch bei sportlicherer Gangart ein Höchstmaß an Sicherheit bietet. Hinter den auf Wunsch bis zu 20 (vorne) und 21 Zoll großen Rädern verrichten gelochte Scheibenbremsen ihren Dienst. Zweistufig auslösende Fahrer-, Beifahrer- und Seiten-Airbags schützen die Passagiere im Fall der Fälle, eine Alarmanlage ist ebenso serienmäßig an Bord wie ein schlüsselloses Zugangssystem mitsamt Starterknopf - genauso wie Tempomat und eine Klimaautomatik mit zwei Zonen.

Als Antrieb kann einer von drei Aluminium-Achtzylindern gewählt werden: Das Basis-Aggregat hat 6162 ccm Hubraum, leistet 437 PS bei 5900 U/min und entwickelt ein Drehmoment von 575 Newtonmetern bei 4600 U/min. Alternativ steht ein sieben Liter großer V8 zur Wahl, der 512 PS bei 6300 U/min abgibt und dessen Drehmoment von 637 Newtonmetern bei 4800 U/min anliegt. Topversion ist ein von einem Kompressor unter Druck gesetzter 6,2 Liter-V8, der 647 PS bei 6500 U/min aufwartet und mit einem enormen Drehmoment von 819 Nm bei lässigen 3.800 U/min überzeugt. Die Kraft wird wahlweise per manuellem Sechsgang-Schaltgetriebe oder sechsstufiger Paddle-Shift-Automatik an die Hinterachse abgegeben.

Endora SC-1 Endora SC-1 Abarth 209A Boano
Schlicht: Das Heck trägt einfache Rundleuchten.
Doppelpfeil
Betont: Die Horizontale und der expressive Hüftschwung.
Doppelpfeil
Klassisch: Abarths 209A Coupé von Boano.
Doppelpfeil
 

(Text: Rainer Roßbach)
(Fotos: Endora, Dieter Roßbach)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen:

AC AMG Abarth Allard
Alpine Antas Ariel Aston Martin
Audi August Horch Austin Auto Union
BMW BRM Beaulieu Bentley
Bertone Bitter Brabus Bristol
Bugatti Buick Byers CG
Cadillac Caterham Chevrolet Chrysler
Citroën Cobra Connaught Corvette
Cunningham DKW DTM Dacia
Daewoo Daihatsu Daimler De Tomaso
Devaux Dodge Edag Eifel-Klassik
Ferguson Ferrari Festival of Speed Fiat
Fioravanti Fontana Ford Formel 1
Freestream Fritz Schlumpf Fuore GMC
General Motors Ginetta Giugiaro Gottlieb Daimler
Grand Prix de l'Age d'Or Grenzlandring Hafei Hafei
Honda Hummer Hummer Hyundai
Infiniti Invicta ItalDesign Jaguar
Jeep Jensen Karmann Kellison
Kia Ktm Lada Lamborghini
Lancia Land Rover Le Mans Endurance LeBlanc
Lexus Ligier Lincoln Lola
Loremo Lotus MG Marcos
Maserati: Matra Maybach Mazda
McLaren Mercedes-Benz Mille Miglia 2007 Mini
Mitsubishi Morgan Musée d'Automobile NSU
Nissan Nürburgring Oldtimer Grand Prix Opel
Pagani Pininfarina Pontiac Porsche
Prodrive Range Rover Renault Retromobile
Rinspeed Rolls-Royce Rover Saab
Saleen Saturn Seat Segway
Serenissima Shelby Sigma Sivax
Skoda Smart Spyker Stola
Subaru Suzuki Techno Classica Toyota
Turbine Unimog VLN VW
Valmet Vanwall Vauxhall Venturi
Veritas Villa d'Este Volvo WRC Rallye
Wankel Wiesmann Wimille YES
Zagato Zest Zytek mcrae
Prova Gesamtarchiv
Archivsuche
ausführen Hilfe
Termine
Impressum / Kontakt
 Anzeigen
Anzeige Porsche 804-Buch
Anzeige Porsche 908-Buch
Anzeige Porsche 917-Buch
Suchen nach:
In Partnerschaft mit Amazon.de